Dorn-Methode

Die Dorn-Methode ist eine sanfte Mobilisation von
dysfunktionellen Wirbeln und Gelenken. Sie ist eine sanfte Therapie der Wirbelsäule und aller Gelenke.

Sehr viele Leute leiden unter chronischen Schmerzen, vor allem im Rücken- und Gesässbereich, teils mit Ausstrahlungen bis in die Beine. Das kommt oftmals von leicht verdrehten Wirbeln. Die Nerven, welche aus den Wirbellöchern austreten, haben dadurch nicht genügend Platz und so reagiert auch die Muskulatur in diesem Bereich und verkrampft sich.

Durch Abtasten werden die Wirbel erkannt, welche durch verkrampfte Muskeln in einer falschen Position blockiert sind. Durch lösen der Muskulatur entlang der Wirbelsäule gleiten die Wirbel von alleine in ihre angestammte Position zurück. Das geschieht unter leichtem Druck des Therapeuten und rhythmischen Bewegungen des Patienten.